Mobilisation

  • Aufrichten des Pflegebedürftigen im Bett
  • An- und auskleiden inklusive an- und ablegen von Körperersatzstücken
  • Aufstehen / Zubettgehen
  • Sitz-, Steh- und Gehübungen (ggf. unter Verwendung von Hilfsmittel), bei Bettlägerigen passives, assistiertes oder aktives, funktionsgerechtes Bewegen
  • Hilfe beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
  • Hilfe beim Trepppensteigen